Menschen im Mittelpunkt

Wer auf frischen Wind im Tostedter Rathaus wartet, darf sich auf Charlotte Michel freuen. Die Wirtschaftsinformatikerin und dreifache Mutter aus Dohren wird im September für die FDP als Samtgemeindebürgermeisterkandidatin ins Rennen gehen. 

Mit viel Energie und guter Laune widmet sie sich auch ihren politischen Aufgaben: „Mein Anliegen ist unsere Heimat. Ich bin gerne hier und ich möchte, dass wir für Familien, Betriebe, Dörfer, Gemeinden, groß und klein, alt und jung die Samtgemeinde noch lebenswerter machen. Dazu gehört, dass wir zuhören und ganz konkrete Probleme lösen: zum Beispiel,  eine flexiblere Kinderbetreuung und dass wir mehr Kinder- und Frauenärzte in die Samtgemeinde holen.“, sagt Charlotte Michel mit Nachdruck. Sie lebt mit ihrer Familie in Dohren und ist dort 1. Vorsitzende im Sportverein. Es ist ihr ein persönliches Anliegen die Samtgemeinde als Ort zu gestalten, der zum Bleiben einlädt der mehr bietet als eine schnelle Anbindung nach Hamburg. 

 „Wir sind sehr glücklich, dass wir Charlotte als Kandidatin gewinnen konnten“, bekräftigt der FDP Vorsitzende Marco Owczarek. „Sie hat die Energie und das Herz, um in der Samtgemeinde entscheidende Dinge zu bewegen.“ 

Wer schon jetzt Themen ansprechen möchte, kann sich jederzeit bei Charlotte Michel per Mail unter michel.fdp@outlook.com oder über Instagram CharlotteGMichel melden.

Foto: Benjamin Hüllenkremer, BigPassPic